Bedingt durch die rasche Ausbreitung des neuartigen Coronavirus entscheiden sich Unternehmen dazu ihren Mitarbeitern vermehrt Home-Office zu ermöglichen. Die zur Verfügung stehenden Tools und digitalen Infrastrukturen gewährleisten zwar einen fast reibungslosen Betrieb, dennoch führt ein unzureichend geplantes Home-Office auf ausgedehnte Unternehmensbereiche zu drei fatalen Sicherheitslücken:

1. Ein Anstieg an Schatten-IT
Hat nicht jeder von uns bereits vermeintlich unwichtige Unternehmensdaten über private Kommunikationskanäle geteilt? iCloud, Dropbox und Co. sind bequem und leicht zugänglich, sie gehören jedoch in den meisten Fällen nicht in den überwachten Bereich Ihrer IT-Administratoren. Bitte nehmen Sie den Umweg über Virtual Private Networks (VPN) in Kauf und legen Sie Ihre Daten in den eigenen Unternehmens-Infrastrukturen ab!

2. Sicherheitsmaßnahmen im Home-Office
Es macht nicht nur einen Unterschied, ob Sie im Unternehmens-Netzwerk arbeiten oder über Ihr privates WLAN verbunden sind. Firewalls fangen eine ganze Reihe an schädlichen Daten ab, doch wann haben Sie zuletzt einen Blick in Ihre private Firewall-Einstellung geworfen, und weiter noch, Einstellungsänderungen vorgenommen? Bitte vermeiden Sie die Nutzung von privater Hardware auch, wenn die Versuchung groß ist.

3. Ein Anstieg an Impersonation (phishing) Attacks
Es ist leicht, den Kollegen im Büro direkt auf eine komische Nachricht anzusprechen. Aber im Home-Office greift man nicht so schnell zum Hörer und fragt nach. Dies werden sich Hacker zu Nutzen machen. Seien Sie wachsam und geben Sie sensible Daten nur heraus, wenn Sie dies unbedingt müssen. Jeder freut sich in diesen Zeiten über einen persönlichen Anruf – auch wenn es um eine suspekte Anfrage geht:

„Da ich mich derzeit in präventiver Quarantäne-Maßnahme befinde bitte ich Sie, mir die neusten Ausarbeitungen ausnahmsweise per Mail zukommen zu lassen.“

Während mit entsprechenden Security-Awareness-Maßnahmen, wie z.B. Schulungen begegnet werden kann, eröffnen Impersonation Attacks Türen für schwerwiegende Inside Threats.

Vor kurzem haben unsere IT-Security-Experten eine zweiteilige Webinar-Reihe zum Thema Deception Technology gehalten. Mit dieser Technology können Firmen Angriffe auf Ihre IT-Systeme erkennen und vorbeugen. Durch die Einzigartigkeit der Technologie wird sichergestellt, dass nur dann ein Alarm ausgelöst wird, wenn ein Angriff in Echtzeit gestartet wird.

Das sagen unsere Webinar-Teilnehmer:

„Bernhard Borsch und sein Team machen auf die notwendige Sensibilität für das Thema der IT-Sicherheit aufmerksam – weiter noch machen sie Deutschland zukunftssicher durch innovative Technologien, wie es die Deception-Technologie ist.“ – Director, Cyber Security Solutions

„Ich habe bereits im Vorfeld von der Deception-Technologie gehört, durch das Webinar habe ich die Informationen, nach denen ich gesucht habe, aus vertrauensvoller Hand bekommen. In meinem Unternehmen werden mein Team und ich uns nun in naher Zukunft um eine geeignete Integration kümmern.“ – CTO eines mittelständischen Softwareunternehmens

Die Webinar-Reihe haben wir hier kostenfrei und On-Demand für Sie bereitgestellt. Unser Whitepaper zum Thema Deception-Technology können Sie sich ebenfalls hier herunterladen.

Kategorien

Bedingt durch die rasche Ausbreitung des neuartigen Coronavirus entscheiden sich Unternehmen dazu ihren Mitarbeitern vermehrt Home-Office zu ermöglichen. Die zur Verfügung stehenden Tools und digitalen Infrastrukturen gewährleisten zwar einen fast reibungslosen Betrieb, dennoch führt ein unzureichend geplantes Home-Office auf ausgedehnte Unternehmensbereiche zu drei fatalen Sicherheitslücken:

1. Ein Anstieg an Schatten-IT
Hat nicht jeder von uns bereits vermeintlich unwichtige Unternehmensdaten über private Kommunikationskanäle geteilt? iCloud, Dropbox und Co. sind bequem und leicht zugänglich, sie gehören jedoch in den meisten Fällen nicht in den überwachten Bereich Ihrer IT-Administratoren. Bitte nehmen Sie den Umweg über Virtual Private Networks (VPN) in Kauf und legen Sie Ihre Daten in den eigenen Unternehmens-Infrastrukturen ab!

2. Sicherheitsmaßnahmen im Home-Office
Es macht nicht nur einen Unterschied, ob Sie im Unternehmens-Netzwerk arbeiten oder über Ihr privates WLAN verbunden sind. Firewalls fangen eine ganze Reihe an schädlichen Daten ab, doch wann haben Sie zuletzt einen Blick in Ihre private Firewall-Einstellung geworfen, und weiter noch, Einstellungsänderungen vorgenommen? Bitte vermeiden Sie die Nutzung von privater Hardware auch, wenn die Versuchung groß ist.

3. Ein Anstieg an Impersonation (phishing) Attacks
Es ist leicht, den Kollegen im Büro direkt auf eine komische Nachricht anzusprechen. Aber im Home-Office greift man nicht so schnell zum Hörer und fragt nach. Dies werden sich Hacker zu Nutzen machen. Seien Sie wachsam und geben Sie sensible Daten nur heraus, wenn Sie dies unbedingt müssen. Jeder freut sich in diesen Zeiten über einen persönlichen Anruf – auch wenn es um eine suspekte Anfrage geht:

„Da ich mich derzeit in präventiver Quarantäne-Maßnahme befinde bitte ich Sie, mir die neusten Ausarbeitungen ausnahmsweise per Mail zukommen zu lassen.“

Während mit entsprechenden Security-Awareness-Maßnahmen, wie z.B. Schulungen begegnet werden kann, eröffnen Impersonation Attacks Türen für schwerwiegende Inside Threats.

Vor kurzem haben unsere IT-Security-Experten eine zweiteilige Webinar-Reihe zum Thema Deception Technology gehalten. Mit dieser Technology können Firmen Angriffe auf Ihre IT-Systeme erkennen und vorbeugen. Durch die Einzigartigkeit der Technologie wird sichergestellt, dass nur dann ein Alarm ausgelöst wird, wenn ein Angriff in Echtzeit gestartet wird.

Das sagen unsere Webinar-Teilnehmer:

„Bernhard Borsch und sein Team machen auf die notwendige Sensibilität für das Thema der IT-Sicherheit aufmerksam – weiter noch machen sie Deutschland zukunftssicher durch innovative Technologien, wie es die Deception-Technologie ist.“ – Director, Cyber Security Solutions

„Ich habe bereits im Vorfeld von der Deception-Technologie gehört, durch das Webinar habe ich die Informationen, nach denen ich gesucht habe, aus vertrauensvoller Hand bekommen. In meinem Unternehmen werden mein Team und ich uns nun in naher Zukunft um eine geeignete Integration kümmern.“ – CTO eines mittelständischen Softwareunternehmens

Die Webinar-Reihe haben wir hier kostenfrei und On-Demand für Sie bereitgestellt. Unser Whitepaper zum Thema Deception-Technology können Sie sich ebenfalls hier herunterladen.

Haben Sie Fragen?

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner
Dr. Kevin J. Mobbs,
Head of Marketing & Inside Sales

Telefon
0211 78 17 80-0

Email
service@mvise.de

Haben Sie Fragen?
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Kevin J. Mobbs,
Head of Marketing & Inside Sales

Telefon
0211 78 17 80-0

Email
service@mvise.de

Haben Sie Fragen?
Sie erreichen uns:
Mo - Fr von 9 bis 17 Uhr

service@mvise.de

Düsseldorf (Zentrale)
mVISE AG
Wahlerstraße 2
40472 Düsseldorf

+49 (0)211 781780-0

Frankfurt am Main
mVISE AG
Insterburger Straße 5
60487 Frankfurt am Main

+49 (0)69 707997-52

Hamburg
mVISE AG
Am Sandtorkai 37
20457 Hamburg

+49 (0)211 781780-0

München
mVISE AG
Wilhelm-Wagenfeld-Straße 26
80807 München

+49 (0)89 21 54 39 48-0

Bonn
elastic.io
Rabinstrasse 4
53111 Bonn

+49 (0)228 534442-21

Datenschutz       Impressum
mVISE AG 2020

SALESPHERE

Die Sales Enablement Platform stellt dem Vertriebs-Team den richtigen Content, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort bereit – auch offline.

ELASTIC.IO

Unsere Integrationsplattform-as-a-Service. Die „Mehrfachsteckdose” in der Cloud. Schnell, erweiterbar, elastisch.

RIVERSAND

Omnichannel Management leicht gemacht – mit der Product Information Management Lösung von Riversand.

BUILD IT

Abgestimmt auf Ihr Geschäftsmodell bieten unsere Managed Services zuverlässige Unterstützung in den Bereichen IT-Modernisierung, Cloud Computing und IT-Security.

INTEGRATE & ANALYZE IT

Wir heben den Gehalt Ihrer Daten auf eine neue Stufe und zeigen Ihnen, wie Sie durch Datenintegration und Datenvisualisierung die richtigen Entscheidungen für die Zukunft treffen.

COMMERCIALIZE IT

Wir mobilisieren Ihre Daten und vernetzen diese unternehmensweit, damit Sie für alle Geschäftseinheiten die richtigen Entscheidungen treffen können.

BROSCHÜREN

Erfahren Sie mehr über unsere Produkte.

WHITEPAPER

Unsere Erkenntnisse aus verschiedensten Bereichen im Detail.

FALLSTUDIEN / CASE STUDIES

Lassen Sie sich von unseren Arbeiten überzeugen.

WEBINARE

Unser digitales Klassenzimmer.

MISSION UND VISION

Erfahren Sie mehr über uns und wie wir die digitale Revolution vorantreiben wollen.

KARRIERE

Lust auf neue spannende Herausforderungen? Jetzt Teil unseres Teams werden.

MANAGEMENT

Der Blick hinter die Kulissen: Lernen Sie unseren Vorstand und unseren Aufsichtsrat kennen.

STANDORTE

Unsere fünf Standorte in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Bonn in der Übersicht.

NEWS UND EVENTS

Die aktuellen Veröffentlichungen und Veranstaltungen nach Themengebieten kategorisiert zur Übersicht.

DAS UNTERNEHMEN

Unternehmensdaten, Unternehmenspräsentation und Börsenportrait.

INVESTOR NEWS

Die letzten Meldungen im Überblick.

BERICHTE UND RESEARCH

Geschäftsberichte und Research-Berichte.

DIRECTORS DEALING

Aktiengeschäfte gemäß § 15a WpHG.

ANSPRECHPARTNER

Investor Relations und Stakeholder Management.

FINANZKALENDER

Konferenzen, Events, Hauptversammlungen und Veröffentlichungen.

DIE AKTIE

Gesamtzahl, Grundkapital und mehr.

WANDELANLEIHEN

Informationen zur Ausgabe einer Wandelanleihe.

CORPORATE GOVERNANCE

Code of Conduct und Satzung.